Neue Züchtungen mit "phytoplus"

1998-03-18, Rheinische Post

Dr. Peter Welters aus Nettetal einer der Landessieger von "StartUp '97".

Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten hatten die deutschen Sparkassen gemeinsam mit der Illustrierten "Stern" und der Unternehmensberatung McKinsey den bundesweiten Gründungswettbewerb StartUp 97 ausgerufen.
Als einer von drei Preisträgern erreichte der 38 Jahre alte Nettetaler Biochemiker Dr. Peter Welters den zweiten Platz, der mit 30 000 Mark dotiert ist. ...
Welters will in seiner Firmenneugründung "phytoplus" unter Einsatz von Gentechnik neue Pflanzensorten züchten. ...
Die neue Firma soll kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu neuen Technologien ermöglichen und den Vorsprung amerikanischer Unternehmen verringern. Durch eigene Patentanmeldungen hofft Welters den Bestand von "phytoplus" langfristig zu sichern....